deen

kurz notiert

Mit meiner Rückkehr in das mittlerweile doch sehr herbstliche Europa ist das Projekt Fernwehge: Mülheim -> Kairo ->Kapstadt und die damit verbundene Spendensammlung nicht beendet. Auch in...[weiterlesen]


Nach der Reise quer durch den afrikanischen Kontinent war natürlich einiges an Wartungsarbeit an Mrs. Mary zu erledigen. Und da auch noch Garantie auf meinem Gefährt ist, ging es zurück zu meinem...[weiterlesen]


Nach langem warten ist es nun endlich soweit. Mrs Mary, mein treues Motorrad, hat nun endlich seine abenteuerliche Schiffreise hinter sich und steht nun wieder vor meiner Haustür im Ruhrgebiet. Was...[weiterlesen]


Hallo liebe Leser, nun bin ich wieder richtig in der Heimat angekommen. Die ersten 2 Wochen im August habe ich mit meiner Freundin in Italien am Lago Maggiore verbracht. Wir brauchten mal wieder ein...[weiterlesen]


Vor ein paar Tagen war ich noch in Tansania und habe auf meine Reifen gehofft und gestern Abend bin ich nun in meinem Zielland eingereisst. Habe nun drei harte Fahrtage hinter mir. Aber dafuer nun...[weiterlesen]


SAT-News Abo

Auch die willst meine gelegentliche Short-News per Satellitentelefon erhalten?!

Hier geht's zur
An- & Abmeldung.

 

gefördert von:

Diese Reise ist auch Deine Reise!

 

Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf.
(Oscar Wilde 1854-1900)

Wer träumt nicht davon seinem Herzen zu folgen um andere Länder, Kulturen oder Sitten zu erfahren.

Ich möchte mir diesen Traum erfüllen. Bis zu 12 Monate nehme ich mir Zeit, um mit meinem Motorrad dieses Abenteuer wahr werden zu lassen. [weitere Gedanken]

Gleichzeitig möchte ich diese Reise nutzen um ein soziales Projekt in Kampala/Uganda zu unterstützen. In Kooperation mit Kolping International habe ich eine Spendenaktion gestartet. Wir sammeln Spenden zur Errichtung eines Weiterbildungszentrums in Kampala. [weitere Infos]

für unser Projekt in Kampala!
Spende jetzt für unser Projekt in Kampala/Uganda
Fernwehge - Der Reiz der Weite
 

Neues aus dem Tagebuch

Wem das lesen alleine nicht reicht, der hat nun erstmals die Möglichkeit, der Premiere meiner Live-Diashow beizuwohnen. Am 8. Februar 2011 beginnt um 20.00 Uhr die Uraufführung dieses...[weiterlesen]

30.
Jun.
2010

Familie auf Zeit


Tansania, Iringa. Zeit! Was ist sie für uns? Sie begegnet uns/mir überall in ihren unterschiedlichsten Erscheinungen. Nun bin ich schon wieder mehr als eine Woche an diesem Ort. In Iringa. Mitten in...[weiterlesen]

Nach einem Wunderbaren Sonnenaufgang und keinem! Frühstück machen wir uns auf den Weg zum nächsten Dorf um dort vielleicht ein Omlett und nen Tee zu bekommen. Eier gibt es leider gerade nicht. Also...[weiterlesen]

Ein weiterer unterhaltsamer und einfach zu bewältigender Grenzübergang liegt hinter uns. Auf beiden Seiten fanden wir freundliche und hilfsbereite Grenzbeamten. Bei der Erteilung der Visas, 50US$ für...[weiterlesen]